Benro Gimbalhead GH2

Bei der Arbeit mit langen Telebrennweiten ist ein Kugelkopf nicht ganz optimal. Wenn man die Kugel löst, dann ist immer das ganze System instabil und kippt weg. Da ist es besser, wenn man gleich frei aus der Hand fotografiert. Will man aber die Kamera auf das Nest, den Ansitz oder ähnliches gerichtet lassen, dann wird es freihändig sehr schnell sehr mühsam. Ein 3-Wege-Neiger würde im Pronzip auch funktionieren, ist aber für Natur-, bzw. Wildlifefotografie viel zu umständlich. 

Bedienung

Die Kamera wird mittels der Objektivschelle über eine Arca-Swiss kompatible Aufnahme auf den Schwingbügel aufgesetzt und ausbalanciert. Somit bleibt das System auch beim Lolassen in der gewünschten Position stehen und man hat trotzdem alle Freiheitsgrade zur Verfügung. 

 

Share This

Share this post with your friends!