Lightroom 5

Lightroom 5

Seit  ein paar Tagen ist die finale Version von Lightroom zu haben. Der ganz grosse Wurf ala Prozessversion 2012 fehlt zwar diesmal, aber einige Anderungen sind dennoch beachtenswert.

Auf die Hauptneurungen wie Upright, Radialverlauf, intelligente Vorschau und erweiterte Reparaturpinsel usw. will ich hier nicht näher eingehen. Dazu gibt es jede Menge Infos im Netz. Mich interessieren mehr die kleinen Verbesserungen von denen nicht jeder spricht.

 

 

 

 

  • Sehr praktisch finde ich die “neue” F-Taste. Endlich hat man mit einem Tastendruck eine echte Vollbildansicht. Die alte Funktion hat nun die Tastenkombination SHIFT-F.
  • Die Lupen- und Layoutüberlagerung (auch im Entwickelnmodul) ist auch sehr praktisch.
  • PNG und transparentes TIF wird unterstützt.
  • Beim Import wird endlich nicht mehr automatisch der “vorheriger Import“- Ordner angezeigt.
  • Es gibt jetzt neue Filter- und Smart-Sammlungs-Kategorien. Z.B. Bildgrösse (lange Kante, kurze Kante, Megapixel…) oder Farbinformationen (Modus, Profile)
  • Im Kartenmodul kann auch die Blickrichtung angegeben werden.
  • Sensorflecken sind mit der neuen Ansicht “Bereiche anzeigen” sehr viel leichter zu entdecken.

Die Möglichkeit, Bilder und Videos in der Diashow zu mischen finde ich sehr gut, auch wenn Dinge wie Pan & Zoom, mehrere Musikstücke oder freie Textpositionierung noch fehlen.Für die schnelle Diashow aus LR heraus geht das in Ordnung. Siehe dieses erste Beispiel.