Stieg Larsson

Seine Millenium-Trilogie von 2003 gehört für mich nach wie vor zum Besten, was der Büchermarkt zu bieten hat und die Titelheldin Sally ist mir sehr ans Herz gewachsen. Die besondere Faszination der Bücher beruht für mich auch darauf, dass die Reihe auf 10 Bände angelegt war und der Autor noch vor der Veröffentlichung der fertiggestellten 3 Bände plötzlich verstarb. Die Reihe wird somit leider unvollendet bleiben…
Ich habe mich nach langem Zögern auch dazu durchgerungen die Verfilmungen (Schweden und USA) anzusehen, doch die Enttäuschung war so wie erwartet. Einen (fast) gleichwertigen Ersatz zum Buch bietet aber die ungekürzte englische Hörbuchfassung, auch wenn man sich manchmal über die seltsame Übersetzung wundert. So schrumpft z.B. das Tatoo der Heldin auf Schultergrösse zusammen obwohl das Buch “The girl with the dragon tatoo” heißt und die Drachen-Tätowierung bis zum Oberschenkel reicht. Unverständlich. Trotzdem habe ich mir die vollständigen 3 Bände mit jeweils ca. 20 Stunden mindestens 5 mal angehört und greife immer wieder gerne darauf zurück.